Wanderung vom Col Pradat zur Puezhütte

Vom Col Pradat, dem Aussichtspunkt unter dem Sassongher, geht es auf die Hochfläche der Gardenaccia bis zur bekannten Puezhütte.

In Kolfuschg startet die Kabinenbahn Col Pradat, die uns in wenigen Minuten auf 2.030 m Meereshöhe bringt. Von hier aus lässt sich die grandiose Dolomitenlandschaft genießen - der Blick reicht von der Fanesgruppe zur Marmolata, vor uns der mächtige Sellastock und die grüne Landschaft zwischen dem Grödner Joch und Corvara.

Los geht es auf dem Weg Nr. 4A - erst 100 m abwärts, dann stetig nach oben, die Steigung nimmt nach und nach zu. Bald vereint sich unser Pfad mit der Nr. 4, die von Kolfuschg durch das Edelweisstal hinauf kommt. Der Weg wird enger und etwas ruppiger, auf der linken Seite erheben sich die Felswände des Ciampac Seekofels, rechts der Sassongher. Vorbei am derzeit etwas vertrockneten Ciampac See steigt der Weg hoch zur Ciampëi Scharte, die den Blick ins Langental öffnet. Die wesentliche Steigung ist nun hinter uns, auf dem Weg Nr. 2 geht es rechts gemütlich weiter zur Puezhütte. Als wir diese erreichen, haben wir fast 2 Stunden Weg zurück gelegt. Die Zeit ist reif für eine Stärkung, und die Puezhütte kommt da gerade recht.

Am Hinweg ist uns ein seltsamer Hügel, der Col de la Sone, aufgefallen. Diesen wollen wir uns etwas aus der Nähe ansehen, so machen wir am Rückweg einen Abstecher dorthin, über die Weiten der Gardenaccia-Hochfläche. Die Eindrücke der Mondlandschaft auf 2.400 m Meereshöhe, die zarten Alpenblumen und das grandiose Dolomitenpanorama machen diese recht einfache Wandertour zu einem tollen Erlebnis, besonders wenn man schönes Wetter hat.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Kolfuschg, Bergstation Col Pradat
Wegweiser: Nr. 4A, 4, 2
Weglänge: 5,2 km (je Richtung), mit Abstecher zum Col de la Sone ca. 2 km mehr
Gehzeit: ca. 2 Stunden (je Richtung), mit Abstecher zum Col de la Sone ca. 1 Stunde mehr
Höhenunterschied: ca. 640 m
Höhenlage: zwischen 2.000 und 2.510 m ü.d.M.
Familientauglich? Für trittsichere und geübte Kinder mit Ausdauer zu schaffen.
Erlebt: August 2011

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Villa Tony
    Hotel

    Hotel Villa Tony

  2. Hotel La Majun
    Hotel

    Hotel La Majun

  3. Hotel Kolfuschgerhof
    Hotel

    Hotel Kolfuschgerhof

  4. Hotel Belvedere
    Hotel

    Hotel Belvedere

  5. Hotel Arkadia
    Hotel

    Hotel Arkadia

Tipps und weitere Infos