Marcello Varallo

Marcello Varallo ist ein Ex-Skifahrer und war bis 2017 Organisator des Alpinen Skiweltcuprennens in Alta Badia.

Marcello Varallo wurde 1947 in Mailand geboren. Seine sportliche Karriere begann während seines Militärdienstes bei der Finanzwache: Nach nur zwei Jahren feierte Varallo bereits erste Erfolge und wurde in die Nationalmannschaft Italiens aufgenommen.

Zwischen 1967 und 1974 erreichte er ausgezeichnete Platzierungen, darunter ein 5. Platz beim Weltcuprennen auf der Saslong in Gröden (1970). Bei den Olypmischen Spielen 1973 belegte er den 10. Platz und bestätigte sich somit als bester Abfahrtsläufer der Nationalmannschaft. Zudem wurde er 1973 Dritter in der Abfahrts-Gesamtbewertung hinter Colombin und Russi.

Marcello Varallo, Besitzer und Verwalter eines bekannten Hotels in Stern, organisierte seit 1980 das Rennen des Alpinen Skiweltcup auf der Gran Risa (im Bild) in Alta Badia mit und war insgesamt 8 Jahre lang Präsident des Tourismusvereins Alta Badia. Sein Sohn Andy Varallo hat die Nachfolge als Präsident im Organisationskomitee übernommen.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel La Majun
    Hotel

    Hotel La Majun

  2. Hotel Kolfuschgerhof
    Hotel

    Hotel Kolfuschgerhof

  3. Sporthotel Panorama
    Hotel

    Sporthotel Panorama

  4. Hotel Störes
    Hotel

    Hotel Störes

Tipps und weitere Infos