Sassongher 2010

Bergtour auf den Sassongher

Die Bergtour auf den markanten Sassongher startet in Kolfuschg. Der Sassongher ist ein äußerst aussichtsreicher Berg in Alta Badia.

Der Start für diese äußerst lohnende Bergtour ist der Parkplatz beim Hochseilgarten (oder Wildpark) in Kolfuschg. Von hier wandern wir zunächst aufwärts in Richtung Dorfzentrum, wo wir der Beschilderung „Edelweisshütte“, rechts abzweigend, folgen. Wir folgen der Forststrasse Nr. 4 und erreichen bald die Hütte - jetzt schon planen wir bei der Rückkehr unsere Einkehr. Der Forstweg, auf dem wird bisher gewandert sind, wird allmählich schmaler und geht in einen Wanderweg über, auf welchem wir uns den Felswänden nähern.

Auf einer Meereshöhe von 2.100 m zweigt der Weg zum Sassongher rechts ab, nun wird es spannend - man quert nämlich direkt unterhalb einer Felswand. Gegenüber liegt die Sellagruppe mit dem Mittagstal, sie scheint zum Greifen nah. In diesem Abschnitt sei aber empfohlen, sich selbst auf die Füße zu schauen! Auf 2.435 m erreicht man die Sassongher-Scharte. Hier beginnt ein relativ einfacher Klettersteig mit Seilsicherung, der auch eine Passage mit großen Stufen mit einschließt. Schwindelfreie und trittsichere Wanderer benötigen keine Klettersteig-Sicherung, für andere (oder Kinder) hingegen ist es empfehlenswert. Für einige Steilstufen benötigt man auch die Hände. Ist dieser Abschnitt überwunden - im August kann es hier schon mal zu Staus kommen - geht es in zahlreichen Serpentinen in östliche Richtung auf den 2.665 m hohen Gipfel des Sassonghers, wo uns eine herrliche Aussicht auf Alta Badia, die Sellagruppe sowie die Kreuzkofelgruppe. Auch Kolfuschg liegt uns zu Füßen.

Der Abstieg erfolgt entlang der Aufstiegsroute, auch hier sind absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie die Rücksicht auf Wanderer in Gegenrichtung gefragt. Wanderstöcke erleichtern den Abstieg im unteren Teil. Und ein absolutes Muss: eine Einkehr in der Ütia Edelweiss mit Blick auf den Sellastock.

Hinweis: absolut lohnende Bergtour für trittsichere Wanderer mit Ausdauer. Möglichst an Hochsommer-Wochenenden meiden, da dieser Tour äußerst beliebt ist und zu den Klassikern in Alta Badia zählt.

Autor: BS

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Kolfuschg (1.700 m)
Weg: Kolfuschg - Edelweisstal - Sassongherscharte - Sassongher - Sassongherscharte - Edelweisstal - Kolfuschg
Wegnummer: 4, 7
Gehzeit: ca. 4 h
Höhenunterschied: 950 m
Schwierigkeit: mittel (leichter Klettersteig)
Erlebt: August 2009
Familientauglich? für trittsichere und geübte Kinder mit Ausdauer ja
Infos bei: Tourismusverband Alta Badia, Tel.: +39 0471 836176, E-Mail: corvara@altabadia.org

Weitere Informationen zu: Bergtour auf den Sassongher

Logo alta-badia.org
de |  it |  en