Pisciadù Spitze

Die fast 3.000 m hohe Pisciadù Spitze, oder Piz Pisciadù, ist für den gleichnamigen See und die Berghütte bekannt.

Der Piz Pisciadù bildet zusammen mit anderen Bergriesen der Sellagruppe, wie dem Dënt de Mezdì (2.881 m ü.d.M.), dem Sas de Mezdì (2.978 m ü.d.M.), dem Bergerturm (2.861 m ü.d.M.) und dem Zwischenkofel (2.907 m ü.d.M.), die Pisciadùgruppe im nördlichen Teil der Sellagruppe.

Pisciadù See, Pisciadù Hütte, Pisciadù Wasserfälle, Pisciadù Klettersteig - der Name dieses Berges findet sich in vielen weiteren wunderschönen Orten wieder. Die Pisciadù Wasserfälle beim Mittagstal (Val Mezdì) sind ein Naturhighlight in Alta Badia, das auch mit dem Mountainbike erreichbar ist. Zu Füßen der Pisciadù Spitze, in einem malerischen Hochtal, liegt hingegen der Pisciadù See (Lech dl Pisciadù) bei der gleichnamigen Schutzhütte.

Zu eben dieser Pisciadù Hütte auf 2.595 m Meereshöhe bringt Sie der Pisciadù Klettersteig, der beliebteste Klettersteig der Dolomiten. Alternativ führt der Wanderweg Nr. 666, der mit einer Etappe des Dolomiten-Höhenweges 2 übereinstimmt, zum Setus-Tal und über das Pisciadù-Tal (Vallun de Pisciadù) und das Tita-Tal (Val de Tita) bis zum 2.985 m hohen Gipfel.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Alcialc
    Hotel

    Hotel Alcialc

  2. Hotel Tofana
    Hotel

    Hotel Tofana

  3. Hotel Ciasa Soleil
    Hotel

    Hotel Ciasa Soleil

  4. Hotel Plan Murin
    Hotel

    Hotel Plan Murin

  5. Hotel Kolfuschgerhof
    Hotel

    Hotel Kolfuschgerhof

Tipps und weitere Infos