Auf den Spuren der Wildtiere

Der Lehrpfad “Tru di tiers” bringt Sie in einer kurzen Wanderung von der Lee Hütte zum Lech Dlá Lé Bergsee.

Nur rund 15 Minuten dauert der kurze Spaziergang, der an Lee Hütte, hoch über Abtei auf 1.850 m Meereshöhe inmitten der Dolomiten gelegen, startet. Bekannt ist der Themenweg “Auf den Spuren der Wildtiere” besonders bei Familien, da zahlreiche holzgeschnitzte Tiere den Weg flankieren. Die Hütte kann mit dem Sessellift La Crusc (Bergstation der 1. Sektion) erreicht werden.

Adler, Eule, Bär und weitere geschnitzte Figuren aus Lärchen- und Kiefernholz befinden sich am Weg Nr. 7/A, der rund 400 m lang ist und eben durch den Wald in südliche Richtung führt. An seinem Anfang wartet ein großes Holzportal, an seinem Ende der kleine Bergsee Lech Dlá Lé. Interessante Informationen zu diesen Bewohnern der Alpen gibt es natürlich dazu.

Mit Kindern empfiehlt es sich, zuerst beim Sessellift oder der Schutzhütte die Stempelkarte abzuholen. An den einzelnen Tierstationen gibt es dann Stempel, und mit der vollständigen Karte erhalten die kleinen Besucher eine Erinnerung an ihren Ausflug in den Bergen Alta Badias. Der Weg ist auch für Kinderwagen geeignet. Übrigens: In der Nähe befinden sich die bekannten Armentara-Wiesen und das Höhenheiligtum La Crusc (Heilig Kreuz).

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel La Majun
    Hotel

    Hotel La Majun

  2. Hotel Villa Tony
    Hotel

    Hotel Villa Tony

  3. Hotel Dolomiti
    Hotel

    Hotel Dolomiti

  4. Hotel Ciasa Soleil
    Hotel

    Hotel Ciasa Soleil

  5. Hotel Kolfuschgerhof
    Hotel

    Hotel Kolfuschgerhof

Tipps und weitere Infos