Schneeskulpturen-Festival

Jedes Jahr im Januar zaubern Künstler in St. Vigil “Kalte Kunst”, faszinierende Skulpturen aus Schnee und Eis.

Alljährlich kommen Künstler aus aller Welt in Innichen im Hochpustertal und eine Woche später in St. Vigil im Gadertal zusammen, um im Rahmen des Internationalen Schneeskulpturen-Festivals herrliche Kunstwerke aus Schnee und Eis zu schaffen. Sofern es die Temperaturen erlauben - eisig, wenn möglich - können sie bis zum Ende des Winters bewundert werden.

Aus 3×3×3m großen Eisblöcken, die aus frischem Schnee gepresst werden, entstehen mithilfe von verschiedenen Werkzeugen in drei Tagen einzigartige Gebilde. Insgesamt 10 Mannschaften gehen an den Start - beim Schaffen lassen sich die Künstler auch gerne über die Schulter schauen. Danach werden sie bewertet und abends schön beleuchtet. Sehenswert!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos