Lagazuoi See

Am Fuße der zerklüfteten 2.650 m hohen Seespitze befindet sich der Lech de Lagaciò.

Der kleine Lagazuoi See befindet sich auf rund 2.180 m Meereshöhe im geschützten Gebiet des Naturparks Fanes-Sennes-Prags. Geografisch gesehen liegt er an der Grenze zur Provinz Belluno, rund 1 km Luftlinie von St. Kassian und 500 m von der Scotonihütte in Abtei entfernt.

Der fischreiche Bergsee ist am Dolomitenhöhenweg Nr. 1 sowie entlang des Wanderweges, der von der Capanna Alpina zum Lagazuoi führt, erreichbar. Der markante Felsen, der oberhalb dieses Sees in den Himmel ragt, gehört zu den rund 3.000 m hohen Fanisspitzen.

Der Lagazuoi, der dem Lech de Lagaciò (in Ladinisch) seinen Namen gibt, ist als ein Schauplatz des Gebirgskrieges während des 1. Weltkrieges bekannt. Heute ist das Gebiet mit seinen Kriegsstollen ein großes Freilichtmuseum und beliebtes Ziel für Wanderer und Bergsteiger.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Ciasa Soleil
    Hotel

    Hotel Ciasa Soleil

  2. Hotel La Majun
    Hotel

    Hotel La Majun

  3. Hotel Savoy
    Hotel

    Hotel Savoy

  4. Hotel Dolomiti
    Hotel

    Hotel Dolomiti

  5. Hotel Pider
    Hotel

    Hotel Pider

Tipps und weitere Infos