Lagazuoi

Der Große und der Kleine Lagazuoi bilden einen fast 3.000 m hohen Gebirgsstock, der weithin für seine Kriegsstollen bekannt ist.

Der Lagazuoi, ein zweigipfliger Berg in der Fanesgruppe in den Dolomiten, befindet sich bereits auf dem Gebiet der Provinz Belluno, ist aber von Alta Badia aus erreichbar. Der Große Lagazuoi ist 2.835 m hoch, der 2.778 m hohe, bekanntere Kleine Lagazuoi ist durch eine Seilbahn vom Falzarego-Pass aus erschlossen. Durch die Lagazuoi Scharte (2.572 m ü.d.M.) sind die beiden voneinander getrennt, verschiedene Wege und Kletterrouten führen auf den Kleinen Lagazuoi.

Eine Route startet bei der Capanna Alpina (1.720 m ü.d.M.) bei St. Kassian und bringt Sie in rund 3,5 Stunden über die Scotonihütte auf den Gipfel des Kleinen Lagazuoi. Der Panoramablick ist überwältigend und beinhaltet die Fanisspitzen, die Marmolata sowie den Sellastock und die Puezgruppe. Entlang des Weges kommen Sie auch am fischreichen Lagazuoi See (Lech de Lagaciò) vorbei, einem Gebirgssee auf rund 2.180 m Höhe im Naturpark Fanes-Sennes-Prags.

In diesem Gebiet sind noch Reste von Festungen und Stellungen aus der Zeit des 1. Weltkrieges zu sehen. Der Lagazuoi war Schauplatz erbitterter Gefechte während des Gebirgskrieges 1915-1918, als sich hier die Truppen von Österreich-Ungarn und Italien bekämpften. Heute führt die “Tour des Großen Krieges” (Giro della Grande Guerrra) sowohl im Sommer als Wanderung als auch im Winter als Skitour (Lagazuoi Skirunde) zu diesen Mahnmalen der einstigen Kriegsfront.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Ciasa Soleil
    Hotel

    Hotel Ciasa Soleil

  2. Hotel La Majun
    Hotel

    Hotel La Majun

  3. Sporthotel Panorama
    Hotel

    Sporthotel Panorama

  4. Hotel Störes
    Hotel

    Hotel Störes

  5. Hotel Kolfuschgerhof
    Hotel

    Hotel Kolfuschgerhof

Tipps und weitere Infos