Freeride und Skitouren

Der Reiz von frischem Neuschnee und unbefahrenen Hängen locken auch in Alta Badia.

Alta Badia ist bei Tourengehern und Freeridern ein beliebtes Gebiet, auch aufgrund des einmaligen Dolomiten-Panoramas beim Aufstieg als auch bei der Abfahrt. Diese Sportarten setzen jedoch einiges an Fitness und Geländekenntnisse voraus. Nicht außer Acht zu lassen sind auch die Schneeverhältnisse und Wetterbedingungen. Wenden Sie sich am Besten an einen Bergführer, der Sie gerne beraten wird (z.B. Alta Badia Guides, Tel. +39 0471 836898).

Unter Freeridern ist das Mittagstal, das Val Mezdì, eine schmale Felsrinne in der Sellagruppe, ein Begriff. Es ist allerdings nur erfahrenen Freeridern empfohlen. Für eine Abfahrt nehmen Sie am Besten die Seilbahn auf den Sass Pordoi, von wo Sie bis zur Pordoi Scharte wandern können. Ab der Boèhütte geht es dann rasant bergab. Auch die Abfahrt Piz Ciampei - Armentarola ist beliebt.

Unter Skitourengehern hingegen ist sowohl die Gebirgsjägertour als auch die Lagazuoi Skirunde berühmt. Beide führen zu den Spuren des Gebirgskrieges 1915 - 1918 am Col di Lana und am Lagazuoi, letztgenannte ist Teil der Gebirgsjägertour. Beide beinhalten die Armentarola-Piste, eine der imposantesten Abfahrten der Alpen.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel La Majun
    Hotel

    Hotel La Majun

  2. Hotel Störes
    Hotel

    Hotel Störes

  3. Sporthotel Panorama
    Hotel

    Sporthotel Panorama

  4. Hotel Kolfuschgerhof
    Hotel

    Hotel Kolfuschgerhof

Tipps und weitere Infos