Lärchenweg

Der Erlebnisweg widmet sich den Lärchenwäldern und der Bergwelt der Dolomiten am Rande des Naturparks Fanes-Sennes-Prags.

Der Lärchenweg “Tru di lersc” bietet die beste Gelegenheit, wunderschöne Panoramablicke auf die Dolomiten mit einer relativ kurzen Wanderung zu verbinden. Entlang des 5,5 km langen Weges sind auch traditionelle Holzzäune, Trockenmauern und eine Wassermühle zu bewundern. Der Rundweg startet beim Rü Hof in St. Kassian und führt am Larjei Hof und Rüdeferia Hof vorbei.

Eine Wanderung ist natürlich besonders im Herbst beliebt und empfehlenswert, wenn sich die Nadeln der Lärchen gelb, orange und braun verfärben und die Landschaft Alta Badias in ein goldenes Farbenmeer tauchen. Reizvoll ist sie auch als Winterwanderung, vorbei an den verschneiten Bauerhäusern. Didaktische Tafeln erzählen von den charakteristischen Eigenschaften der Pflanzen, von der Fauna und der Geologie dieses Gebietes.

Der Themenweg verläuft am Rande des Naturparks Fanes-Sennes-Prags bis zum höchsten Punkt der Wanderung auf 1.780 m ü.d.M. und danach wieder zurück nach St. Kassian. Auch geführte Wanderungen mit Besichtigung der oben erwähnten Mühle werden regelmäßig angeboten.

Ausgangspunkt: St. Kassian, Dorfzentrum
Wegweiser: Nr. 15, 15/A
Weglänge: 5,5 km
Gehzeit: 1,5 Stunden
Höhenunterschied: 256 m (je Richtung)
Höhenlage: zwischen 1.524 und 1.780 m ü.d.M.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel La Majun
    Hotel

    Hotel La Majun

  2. Hotel Villa Tony
    Hotel

    Hotel Villa Tony

  3. Hotel Tofana
    Hotel

    Hotel Tofana

  4. Hotel Störes
    Hotel

    Hotel Störes

  5. Hotel Ciasa Soleil
    Hotel

    Hotel Ciasa Soleil

Tipps und weitere Infos